Brandenburg
Menü

Zum 80. Geburtstag

Spenden statt Geschenke wünschen

Wenn ein runder Geburtstag bevorsteht, ist das für viele ein Grund zum Feiern. Und schon stellt man sich Fragen wie: Wen möchte ich einladen? Wo könnte ich feiern? Und Frauen: Was ziehe ich an? Und zu guter Letzt: Was wünsche ich mir? Wünsche ich mir überhaupt etwas?

Vielleicht geht es Ihnen wie Frau Zimmermann aus dem Landkreis Teltow-Fläming, die glücklich und zufrieden ist und mit 79 Jahren weder kleine noch größere Wünsche hat bzw. keinen Platz für liebevoll gemeinte Stehrumchen*.

So dachte sie über den Vorschlag ihrer Tochter nach, sich Geldgeschenke zu wünschen und diese für einen guten Zweck zu spenden. Schließlich entschied sie sich für den WEISSEN RING; durch das Lesen einer Mitgliederzeitschrift war sie begeistert von der Hilfe, die durch den Verein Opfern von Gewalt und Kriminalität zugute kommt. In der Einladung bat sie daher alle Gäste, auf Geschenke zu verzichten und stattdessen zu spenden.

Frau Zimmermann freute sich riesig, als sie nach ihrer Feier feststellte, dass 355 Euro zusammengekommen waren.

* Bei sog. Stehrumchen handelt es sich um Dinge, die irgendwo rumstehen, welche aber in erster Linie dekorative Zwecke erfüllen und in Wohnungen, Geschäftsbereichen usw. zu finden sind.

Die Geburtstagsrunde von Frau Zimmermann in einer Gaststätte.

Materialien vom WEISSEN RING informieren über den Verein. In die Spendenbox können die Geburtstagskarten oder Bargeld gelegt werden. Fotos: privat

Eine Spende schenken

Verschenken Sie doch mal etwas Außergewöhnliches! Eine Spende. Mit einer Geschenkspende verschenken Sie etwas besonders Sinnvolles und helfen Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind. Und damit Sie trotzdem etwas zum Überreichen haben, können Sie eine Urkunde mit persönlicher Widmung erstellen.

Und so funktioniert es!