Brandenburg
Menü

Gemeinsam unterwegs

Gemeinsam unterwegs im WEISSEN RING

Zur ersten Außenstellenleiter-Tagung im neuen Jahr trafen sich fast alle Außenstelleiter, der Landesvorsitzende, Jürgen Lüth, sein Stellvertreter, Lothar Pohle, und die beiden Mitarbeiterinnen des Landesbüros an einem Samstag Mitte Februar in den Räumen des Landesbüros in Potsdam.

Zu Beginn der Veranstaltung wurde Christian Klahr für seine 15-jährige Zugehörigkeit im WEISSEN RING geehrt; seit 2004 ist er Außenstellenleiter in Märkisch-Oderland. Der Landesvorsitzende überreichte ihm als Anerkennung für seine Treue und geleistete Arbeit eine Anstecknadel und eine Urkunde und dankte ihm für sein ehrenamtliches Engagement.

 

Jürgen Lüth dankt Christian Klahr für seine 15-jährige Zugehörigkeit und aktive Mitarbeiter im WEISSEN RING.

 

Nach einem statistischen Rückblick auf das vergangene Jahr gab es einen inhaltlichen Ausblick auf die nächsten zentralen Veranstaltungen in unserem Land: den Tag der Kriminalitätsopfer am 22. März und die Landestagung am 6./7. April.

Ein weiteres Thema waren die verschiedenen Präventionsprojekte in einigen Außenstellen, die der Landesvorsitzende positiv hervorhob. Er betonte, dass es wichtig sei, dass wir vor Ort in der Prävention von Straftaten aktiv sind.

Herr Lüth berichtete, dass sich das Notfallteam zu einer konstituierenden Sitzung am 13. Februar im Landesbüro getroffen hat und ein Papier sowie ein Organigramm erarbeitet wurde, damit wir im Falle eines Großschadensereignisses schnell handeln können.

Am Ende der Tagung hatten die Außenstellenleiter die Möglichkeit, aus der Arbeit ihrer Außenstelle zu berichten.