Brandenburg
Menü

Man braucht Empathie

Die Hilfe für die Opfer muss verbessert werden

Die MAZ-Redakteurin Marlies Schnaibel interviewt Barbara Richstein zur Arbeit des WEISSEN RINGS:

Wie arbeitet der WEISSE RING?
Woher kommt das Geld für die Arbeit?
Was muss man mitbringen, um in dem Verein tätig zu sein?
Wie ändert sich die Kriminalität?
Wie wichtig ist Lobbyarbeit?
Wie können Politiker den WEISSEN RING unterstützen?

Lesen Sie hier das Interview, das am 17.4.2019 online in der MAZ erschien (Mit freundlicher Genehmigung der MAZ)