Brandenburg
Menü

Prävention ist wichtig

Bundespolizei und WEISSER RING arbeiten eng zusammen

Mittlerweile im 7. Jahr stehen Bundespolizisten und Mitarbeiter der Außenstelle Potsdam des WEISSEN RINGS regelmäßig im Potsdamer Hauptbahnhof, um Reisende zur Kriminalitätsprävention und Opferhilfe zu beraten.

In den zwei Stunden geht es vordergründig um Sensibilisierung des Eigenschutzes, um Hinweise und Beratung zu entsprechenden Verhaltensweisen und um mögliche Hilfe für Opfer von Straftaten.

Der Informationsstand wird durch das Centermanagement des Potsdamer Hauptbahnhofs hervorragend unterstützt und ist zu einem festen Bestandteil regelmäßiger Veranstaltungen im Hauptbahnhof geworden.

Am 11.1.2019 zwischen 11.00 und 13.00 Uhr klärten Bundespolizisten und WEISSER-RING-Mitarbeiter interessierte Bürger sowohl über präventive Maßnahmen als auch über Hilfen für Kriminalitätsopfer auf.