Brandenburg
Menü

Internationaler Tag des Fahrrads

Sich einsetzen für eine gute Sache

Am 3.6.2019, dem Internationalen Tag des Fahrrads, konnte man in der Cottbuser Innenstadt oder am Campus Griebnitzsee der Universität Potsdam eine sogenannte Fahrradkralle aus Papier an seinem Drahtesel finden. Diese Fahrradkrallen aus Papier sollen Aufmerksamkeit erregen und zwar für eine gute Sache.

Zum Alltagshelfen werden

Um junge Menschen anzusprechen, wird die Junge Gruppe Brandenburg diese Aktion durchführen. Wer also am kommenden Montag eine dieser Papierkrallen an seinem Fahrrad findet, sollte nicht sauer sein. „Am besten, jeder denkt mal darüber nach, ob er nicht Lust hat, auf diesem Weg zum Alltagshelden zu werden und im WEISSEN RING mitzuarbeiten.“, meint Dominic Hake, Jugendbeauftragter des WEISSEN RINGS in Brandenburg.

Kontakt zum Jugendbeauftragten

Wer Alltagsheld werden möchte, kann sich bei Dominic Hake unter der Telefonnummer 0170 34 60 034 oder per E-Mail unter dominic.hake@t-online.de melden.

Pressemeldungen:

Mit freundlicher Genehmigung von pnn und der Lausitzer Rundschau